Skip to main content

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Glaskeramik ist zu fast 100 % recyclebar. Somit kann der Werkstoff zur Schonung natürlicher Ressourcen und zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsbilanz in Bauprojekten und Designobjekten einen wichtigen Beitrag leisten. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Faktor im Hinblick auf ökologische Auflagen.

Zur Untermauerung der Vorreiterrolle von Glaskeramik als nachhaltig produzierter Werkstoff werden verschiedene nachhaltige Zertifikate von der MAGNA Glaskeramik angestrebt.

Produktion

Das Verfahren
Aus Flachglasscherben (Altglas) werden durch Brech- und Klassierungsprozesse verschiedene Glasgranulate aufbereitet. In einem aufwendigen Mischprozeß werden die Glasgranulate unter Zugabe von verschiedenen Zusätzen in Plattenformen gebracht und in einem patentierten Verfahren gesintert. Anschließend werden die gesinterten Platten in Kühlhauben definiert abgekühlt. In der Endverarbeitung schließlich werden die Rohplatten kalibriert, auf Wunsch poliert und auf Endmaß geschnitten.